Wir sind ein Kinderhaus in der Mainzer Neustadt und befinden uns in der Trägerschaft der
Ev. Pauluskirchengemeinde, Moltkestr.1, in 55118 Mainz, Tel. 06131/678972.


Die Adresse des Kinderhauses lautet:
Kinderhaus der Ev. Paulusgemeinde
Goethestrasse 9
55118 Mainz
06131/677970

Ihre Ansprechpartner sind:
Die Leiterin der Einrichtung Frau Mack oder deren Stellvertretung Frau Heyden.


Die Einrichtung betreut 60 Kinder im Alter von 2,5 – 14 Jahren.
Von den 60 Kindern werden maximal 42 Kinder ganztags betreut, das heißt von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 07.00 - 16.30 Uhr oder als Schulkind von 07.00 - 17.00 Uhr. Freitags ist die Einrichtung von 7.00 -14.30 Uhr (Notdienst bis 16.30 Uhr) geöffnet.
Mittags gibt es ein warmes Mittagessen, dies ist eine Kombination aus Tiefkühl- und Frischkost. Für die kleineren Kinder besteht nach dem Mittagessen die Möglichkeit zum Ausruhen oder Schlafen.

18 Kinder sind als Teilzeitkinder in der Zeit von 07.30 - 12.15 Uhr und 14.00 - 16.15 Uhr in unserem Haus.

Das Kinderhaus ist maximal 26/27 Tage im Jahr geschlossen.


Die Kinder werden von neun pädagogischen Fachkräften (sieben weiblichen und zwei männlichen) sowie einer interkulturellen Fachkraft (türkischer Herkunft) betreut. Zusätzlich gibt es eine Wirtschaftskraft, eine Reinigungskraft sowie einen Hausmeister.

Unser Elternausschuss besteht in der Regel aus mindestens 6 Mitgliedern, die jedes Jahr neu gewählt werden. Einmal pro Monat trifft sich der Elternausschuss mit der Trägervertreterin des Kirchenvorstandes, der Leiterin und ihrer Stellvertreterin zum Austausch über organisatorische, konzeptionelle und bauliche Fragen.

Als Ausbildungsbetrieb haben wir ganzjährig 2 Praktikanten bei uns beschäftigt.

Als evangelische Einrichtung arbeiten wir seit 2010 an der Qualitätsentwicklung (QE) der Evangelischen Kirche Hessen Nassau (EKHN) mit.

Seit 2006 werden wir durch zwei externe Sprachförderkräfte, die durch das Land Rheinland-Pfalz finanziert werden, unterstützt.
Diese pädagogischen Fachkräfte bieten Kurse für Kinder an, die in der deutschen Sprache noch Unterstützung benötigen.

In Kooperation mit der Stiftung Lesen besucht uns einmal im Monat eine "Vorleseoma". Sie liest Kindern in Kleingruppen spannende Geschichten aus Büchern vor.

Impressum